Öffnungszeiten: Di - Fr: 9.00 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr | Sa: 9.00 - 12.30 Uhr
Telefon: 07262 - 6102660 | E-Mail: info@kuhnt-rembold.de


MULTIFOKAL-KONTAKTLINSEN

Ein einzigartiges Gefühl von Freiheit!


Kontaktlinsen sind die optimale Alternative zur Brille. Aber geht das auch, wenn man eine Gleitsichtbrille trägt? 

Die Antwort ist: Ja! Mit Multifokal-Linsen, sogenannten Mehrstärkenlinsen können auch Gleitsichtbrillen-Träger auf Kontaktlinsen umsteigen. 


Wozu dienen Multifokal-Kontaktlinsen?


Mit steigendem Alter lässt auch die Elastizität der Augenlinse nach. Das führt letztlich dazu, dass alles im Nahbereich nur noch verschwommen wahrgenommen wird. Man spricht von einer Presbyopie. Früher gab es für diese Problematik Lesebrillen, was allerdings einen ständigen Brillenwechsel bedeutete.


Mit Multifokal-Kontaktlinsen kann nun einerseits die Lesebrille ersetzt und andererseits die eigentliche Sehschärfe korrigiert werden. 


Für wen sind Multifokal-Linsen geeignet?


Multifokale Kontaktlinsen haben mehrere Stärken und sind ideal für Gleitsichtbrillenträger oder auch Menschen, die nicht ständig zwischen Einstärken- und Lesebrille wechseln möchten, geeignet. Gerade beim Sport bieten Kontaktlinsen einfach mehr Freiheit, aber auch beim Kochen haben sie den Vorteil nicht zu beschlagen. 

Multifokal-Kontaktlinsen sind elastisch und nehmen die Form der Augenlinse des Trägers an, was zu einer sehr schnellen Gewöhnung führt. Sie spüren die Linse innerhalb von kürzester Zeit kaum mehr. 

Nur mit fachgerechter Beratung!


Multifokallinsen müssen perfekt an den jeweiligen Träger angepasst werden. Daher sollten Sie sich immer vom Optiker umfassend beraten lassen. Nach einer ausführlichen Beratung, verschiedenen Tests und Messungen sollte dann eine Testphase folgen, denn nicht jeder verträgt Kontaktlinsen. 


Unser Tipp:

Lassen Sie sich beim Optiker beraten!

 
 


Kontaktlinsen einfach nachbestellen!

Kontaktlinsen



Pflegemittel

Lieferung

Bitte füllen Sie die Felder Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse aus.
Bestellung absenden!
Datenschutzbestimmungen.
 

DIE 4 SCHRITTE DER KONTAKTLINSEN-ANPASSUNG

1. Termin: 
Beratung und Vermessung 


Beim ersten Beratungsgespräch werden zuerst Ihre persönlichen Bedürfnisse ermittelt, dann vermisst der Kontaktlinsen-Fachmann die Hornhautoberfläche mit Hilfe eines computerunterstützten Messgerätes (Videokeratograph), ähnlich einer Landschaftstopografie. 
2. Termin: 
Anpass-Kontaktlinsen Probe tragen
 

Sie holen Ihre persönlichen Anpass-Kontaktlinsen zum Probe tragen ab. Ihr Kontaktlinsen-Fachmann erklärt Ihnen alle wichtigen Dinge bis hin zur richtigen Pflege, Handhabung und Nachbetreuung. Das gibt Sicherheit, dass alles funktioniert.
3. Termin: 
Kontrolle und Optimierung
 

Nach ein bis vier Wochen werden Ihre Anpass-Kontaktlinsen auf dem Auge fachmännisch kontrolliert. Die Stärke und Passform werden noch einmal optimiert und das Material individuell auf Ihren Tränenfilm abgestimmt. Die Daten für die optimale endgültige Kontaktlinse werden bestimmt.
4. Termin: 
Endgültige Kontaktlinsen 


Sie erhalten Ihre persönlichen Kontaktlinsen. Für höchsten Seh- und Tragekomfort und beste Langzeitverträglichkeit. Wir sind bei allen Fragen zur Pflege, Handhabung und Nachbetreuung für Sie der kompetente Ansprechpartner.


WELCHE KONTAKTLINSEN-TYPEN GIBT ES?

Kontaktlinsen bieten natürliches Sehen und Sehkomfort ohne Einschränkung. Aufgrund der guten Verträglichkeit von Kontaktlinsen können sie von jedem getragen werden – ungeachtet der Art der Fehlsichtigkeit oder Tätigkeit.

Erfahren Sie hier mehr über:
• Tageslinsen
• Monatslinsen
• Gleitsicht-Kontaktlinsen
• Harte Kontaktlinsen
Mehr Infos


BEAUTY FÜR LINSEN-TRÄGERINNEN.
WIR ZEIGEN IHNEN DIE WICHTIGSTEN TIPPS UND TRICKS.

Wer Kontaktlinsen trägt, sollte sich nicht schminken, oder? Generell ist Make-up kein Problem für Kontaktlinsenträgerinnen, wenn sie einige Punkte beachten.

• Sprays wie Deodorant und Haarspray vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen verwenden. Anschließend die Augen kurz geschlossen halten.
• Die Linsen vor dem Schminken einsetzen. Abends ist die umgekehrte Reihenfolge zu empfehlen: Erst die Kontaktlinsen vom Auge nehmen, dann abschminken.
• Kompaktpuder verwenden. Dann können sich keine Staubpartikel ins Auge verirren.
• Bei Eyeliner einen weichen Stift benutzen, da dieser nicht so schnell abblättert. Nicht auf die Innenseiten der Augenlider auftragen.
• Cremigen Lidschatten statt Puder benutzen.